projekteprofiljobskontakt

mehrfachbeauftragung lettenwald

mehrfachbeauftragung wohnquartier am lettenwald, ulm

der vorschlag zur neubebauung des „wohnquartiers am lettenwald“ in böfingen nimmt entlang der haupterschließungsstraße die vorgegebene baugrenze parallel zur straße auf. die fünfgeschossige straßenseite bildet ein klares  pendant zur gegenüberliegenden zehngeschossigen bebauung. zum garten im westen werden die baukörper zurückgestaffelt und reagieren angemessen auf die angrenzenden kettenhäuser.
die klar gegliederte lochfassade fasst das gebäudeensemble formal zusammen, durch die additiven fassadenelemente entsteht ein lockeres spiel in der fläche. zur gartenseite hin und zum öffentlichen grün im süden lösen sich die fassaden in loggien und terrassen auf. die geschützte grünfläche im westen lädt als halböffentliche fläche zum verweilen und zusammentreffen ein.
insgesamt entstehen 22 wohneinheiten in größen von 49,50m² - 190m².
durch großzügige fenster und loggien wird eine optimale belichtung der wohnungen gewährleistet. nahezu alle wohnräume, bäder und küchen sind natürlich belichtet und belüftet. innerhalb der grundrisse ist ein hohes maß an flexibilität möglich, um sowohl offene als auch geschlossene nutzungen zuzulassen.
alle wohnungen sind barrierefrei nach din 18040 teil 2. die gebäude erfüllen den passivhausstandart.


standort: ulm
wettbewerb: 2012, 1. platz                 
auslober: august inhofer wohnbau